Wären die Qualitäten, die ein amerikanisches Publikum von einem „guten Redner“ erwartet, in Südkorea oder Brasilien wünschenswert? Was sind klare, überzeugende und sogar relevante Informationen für kulturelle Gruppen wie Japaner, Franzosen, Deutsche oder Russen, um nur einige zu nennen? Inwiefern unterscheidet sich das Publikum indischer Präsentationen von denen in China? Und was ist, wenn Sie vor einem international gemischten Publikum sprechen … was dann? Basierend auf jahrelanger persönlicher Forschung ist Presenting Across Cultures (erhältlich bei Amazon) das weltweit erste Buch seiner Art, das denjenigen zeigt, die internationale Geschäftspräsentationen machen, wie sie ihre Struktur, ihren Stil und ihre Botschaft spezifisch an verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt anpassen können.